Wurzelbehandlung (Endodontologie)

Die Wurzelbehandlung zum Erhalt des Naturzahns bei geschädigtem Wurzelgewebe

Zahnhalskaries oder eine tiefe, länger unerkannte Karies können die Zahnwurzel schädigen. Eine notwendige Wurzelbehandlung äußert sich in sehr starken Zahnschmerzen, die intervallweise auftreten. Meist empfinden Patienten den Schmerz als pochend und der Zahn erweckt den Anschein, höher als die gesamte Zahnreihe zu stehen. Besonders stark sind die Schmerzen in Ruhephasen, wo Sie auch die Hitzeentwicklung im Zahnfleisch sehr stark spüren. Bei starken und zu den Symptomen passenden Zahnschmerzen ist es wichtig, dass Sie umgehend zum Zahnarzt kommen. Je früher behandelt wird, umso größer sind die Chancen zum Erhalt des stark geschädigten Zahnes.

Die Leistungen bei einer Wurzelbehandlung

Unter allen zahnmedizinischen Leistungen ist die Wurzelbehandlung am meisten mit Angst verbunden. Wir behandeln mit einer lokalen Betäubung, so dass Sie die einzelnen Schritte der Wurzelkanalbehandlung nicht spüren. Das Ziel der Behandlung ist es, Ihren Zahn zu erhalten. Dazu ist es notwendig, dass das gesamte entzündete und nekrotische Gewebe abgetragen wird. Anschließend reinigen wir die Wurzelkanäle und desinfizieren die Hohlräume. Dazu verwenden wir in unserer Praxis in Bensheim modernste Werkzeuge, so dass auch sehr filigrane Wurzelkanäle gesäubert werden. Bei einer Wurzelbehandlung sind im Regelfall zwischen zwei und vier Sitzungen nötig. Ehe wir Ihren Zahn vollständig verschließen und die Hohlräume mit zahnfarbenen Materialien füllen, prüfen wir in der Nachsorge, ob die Entzündung abklingt und wirklich das gesamte Gewebe entfernt wurde. Schon nach der ersten Behandlung in unserer Praxis gehen Sie schmerzfrei nach Hause.

Wurzelbehandlungen sind schmerzfreier als ihr Ruf

Die Entzündung der Zahnwurzel oder ein Abszess am Wurzelrand werden sehr spät bemerkt. Erst wenn es zu Zahnschmerzen kommt, merken Sie das größere Problem im Mundraum. Eine umgehende Wurzelbehandlung, die wir ohne Termin bei Schmerzpatienten vornehmen, verhindert mit einer Quote von 80 Prozent, dass der Zahn extrahiert und prothetisch ersetzt werden muss.

Die Wurzelbehandlung schließt die Nachsorge ein und besteht aus verschiedenen Modulen. Je nach Schwere der Entzündung kann neben der Reinigung der Wurzelkanäle eine Zahnwurzelresektion notwendig werden. Die Einzelfallentscheidung basiert auf einem Röntgenbild, das uns die Stärke und Ausprägung des Zahnschadens zeigt.

Wir sind eine erfahrene Zahnarztpraxis, die Ihr Wohlbefinden bei Zahnwurzelproblemen umgehend wieder herstellt

Menü